Sollte man Plus500 Bitcoin CFDs kaufen? Erfahrungen und Test!

Vor allem über das Internet gibt es eine mehr als umfangreiche Auswahl an Brokern, die es ermöglichen mit Aktien, Forex oder der Kryptowährung Bitcoin zu handeln. Zu diesen ganzen Anbietern gehört auch der Broker Plus500, der sich in den letzten Jahren einen guten Namen auf den Markt gemacht hat. Ob diese Seite für die Kunden aber wirklich sinnvoll ist, zeigen die nachfolgenden Tests- und Erfahrungsberichte.

Wie funktioniert das Plus500 Bitcoin Trading?

plus500 bitcoin

In diesem Fall geht es nicht darum die Bitcoins direkt zu kaufen, sondern vielmehr ein CFD (Differenzkontrakt) zu verwenden. In diesem Fall erwerben die Trader nicht die digitale Währung an sich, sondern eine Art „Wette“ auf die Kursentwicklung von Bitcoin in der nächsten Zeit. Entsprechend können CFDs für die positive aber auch negative Entwicklung von Bitcoin erworben werden.

Anschließend geht es darum abzuwarten, ob sich der Währungskurs in die Richtung entwickelt, die von dem Kunden beim Trading angegeben wurde. Sollte dies der Fall sein, erhalten die Trader eine Rendite, die vorher festgelegt wurde. Um die Summe von der Rendite in diesem Fall erhöhen zu können, muss als Hebel entsprechend mehr Geld bei dem CFD investiert werden.

Sollte die Kursentwicklung hingegen nicht wie angegeben verlaufen, verlieren die User ihre Investition beim Trading, können aber direkt neue CFDs kaufen, wenn sie dies wünschen. Der jeweilige Verlust in Euro wird direkt dem Kundenkonto abgezogen.

Sollte man bei Plus500 Bitcoin CFDs kaufen?

Plus500 Bitcoin CFDs kaufen

Im Jahr 2017 gehört die Webseite von Plus500 zu den besten Brokern, die es auf den Markt gibt. Dafür sprechen vor allem die ganzen Erfahrungen und Testberichte von Experten. Hierbei vor allem zu benennen sind folgende Vorteile bei der Verwendung von Plus500 Bitcoin:

  • Lizenzierte Umgebung
  • Viele Optionen für CFDs
  • Gute Übersicht auf der Seite
  • Viele Informationen
  • Kostenlose Anmeldung

Zusätzlich zu diesen Vorteilen ist noch zu benennen, dass die Kunden immer wieder Boni auf der Seite von Plus500 bekommen und einen umfangreichen Support bei Fragen nutzen können. Auf diese Weise sollten es selbst neue Trader nicht besonders schwer haben, sich für das richtige Trading zu entscheiden und somit früher oder später eine Rendite zu erhalten.

Entsprechend dieser Vorteile kann laut den Erfahrungen und auch vom Test der Kunden Plus500 durchaus als Broker empfohlen werden, sodass es sich hier lohnt, einige Euro zu investieren.

Wie kann das Risiko beim Handel mit Plus500 Bitcoin reduziert werden?

Vor allem für neue User bei diesem Broker ist es wichtig auf einige Aspekte zu achten, um das Risiko für das Trading so gering wie möglich zu halten. Zuerst einmal ist dabei zu benennen, dass für den Handel am Anfang möglichst kleine Geldsummen genutzt werden sollten. In diesem Fall kann zwar kein großer Hebel erwartet werden, um eine hohe Rendite zu erwirtschaften, finanzielle Verluste halten sich aber in Grenzen.

Plus500 Bitcoin Erfahrungen und Testberichte

Erst mit der Zeit sollten dann größere Beträge gesetzt werden, wenn die Neukunden mehr Erfahrungen zu dem Handel mit Plus500 Bitcoin gesammelt haben. Um überhaupt kein Geld ausgeben zu müssen, um Praxiserfahrungen sammeln zu können, bietet sich auch das Demokonto auf der Seite des Brokers an. Hierbei handelt es sich um einen kostenlosen Service für alle Kunden, die sich korrekt angemeldet haben.

Das Demokonto ermöglicht es dabei, ohne Risiko zahlreiche Trades mit Demo-Euro durchführen zu können. Auf diese Weise erhalten die User zwar keine richtige Rendite, lernen aber entsprechend schnell, welche Punkte beim Handel mit CFD und Bitcoin wichtig sind. Als dritte Möglichkeit ist es noch denkbar, individuelle und persönliche Limits und Warnung einzurichten.

Hierbei geht es beim Handel mit Plus500 Bitcoin darum, bei einem zu hohen Verlust alle weiteren Händleraktivitäten zu stoppen. Somit verlieren die Kunden nicht mehr Euro als möglich. Weiterhin können die Kunden auch eine Preis-Warnung einrichten, um sich informieren zu lassen, wenn die Währung einen bestimmten Kauf- oder Verkaufswert erreicht, um somit immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Analyse – Wie gut ist der Handel mit Bitcoin bei Plus500?

Es bietet sich durchaus an, den Broker Plus500 auch im Jahr 2017 und 2018 wieder zu nutzen, um hier mit CFD für Bitcoins zu handeln. Die zahlreichen Serviceleistungen, der seriöse Aufbau und die vielen Optionen auf der Seite, sprechen dabei durchaus für diesen Anbieter. Wer hingegen noch nicht überzeugt ist, kann kostenlos ein Demokonto anmelden und das Trading mit der Währung ohne finanzielles Risiko selbst testen.

plus500 bitcoin app

FAQ zu dem Broker Plus500 und Bitcoin

Was genau ist ein sogenannter Spread?

Hierbei handelt es sich um die Differenz zwischen dem Verkaufspreis und dem Kaufpreis, zu dem die Optionen zu Bitcoin aktuell gehandelt werden. Als Beispiel kann von einem Verkaufspreis von 1,3128 und einem Einkaufspreis von 1,3126 ausgegangen werden, in diesem Fall liegt der Spread bei 2 Pips. Wichtig zu wissen ist, dass sich dieser Wert immer wieder verändert und somit ständig angepasst werden muss.

Dies ist der mitunter starken Kursentwicklung von Bitcoin zuschulden.

Wo können sich Kunden Informationen über ihre aktuellen Boni anzeigen lassen?

Die Seite von Plus500 bietet unterschiedliche Promotionen, wie einen Einzahlungsbonus für Neukunden oder auch sogenannte Händlerpunkte für das Trading. Um diese Boni verwalten zu können, muss das jeweilige Bonuskonto besucht werden. Zu finden ist dies unter dem Punkt „Kapitalverwaltung“ und dann „Bonuskonto“ auf der Website von Plus500.

Hier können die Kunden direkt ihren Bonus einsehen und diesen auch nutzen, wenn sie dies möchten.

Welche Vorteile bietet das Trading bei einem geregelten Unternehmen?

Die Firma von Plus500 wird durch bestimmte Unternehmen geregelt und lizenziert. Der Vorteil hierbei ist, dass die Kunden auf diese Weise sicher sein können, dass es sich um einen seriösen Broker handelt. Zudem ist somit sichergestellt, dass das komplette Trading in einer sicheren Umgebung abgeschlossen werden kann, was vor allem den Schutz der Trader zugutekommt.

Weiterhin ist ein Vorteil, dass sich die Kunden bei Problemen mit Plus500 direkt an die Überwachungsunternehmen wenden können, um schnelle Hilfe zu erhalten.

Andere Websites zum Thema:

  1. https://www.bloomberg.com/gadfly/articles/2017-12-18/cfds-trading-clampdown-creates-a-bitcoin-shaped-hole
  2. http://www.sharedeals.de/2017/12/top-angebot-jetzt-bitcoins-und-andere-kryptowaehrungen-handeln/
  3. https://www.plus500.at/Trading/CryptoCurrencies
Sollte man Plus500 Bitcoin CFDs kaufen? Erfahrungen und Test!
5 (100%) 1 vote